Ener­gie­ef­fi­zi­enz und Redu­zie­rung uner­wünsch­ter Lich­te­mis­sio­nen sind ein wich­ti­ges Thema für die öffent­li­che Beleuch­tung, die einen nicht zu ver­nach­läs­si­gen­den Anteil des Strom­ver­brauchs in Städ­ten und Kom­mu­nen aus­macht. Dabei darf jedoch das Sicher­heits­ge­fühl nicht leiden.

Selux D-Tekt, ein für die Stra­ßen- und Wege­be­leuch­tung ent­wi­ckel­ter Bewe­gungs­mel­der, löst diese Auf­gabe her­vor­ra­gend. Selux D-Tekt ist ein intel­li­gen­tes und auto­no­mes Gerät, das die Ener­gie­ein­spa­rung maxi­miert und gleich­zei­tig die Sicher­heit gewähr­leis­tet, da es das Beleuch­tungs­ni­veau auto­ma­tisch bei Bewe­gungs­er­ken­nung anpasst.
D-Tekts können unter­ein­an­der kom­mu­ni­zie­ren und so das Licht mit­lau­fen“ lassen.

  • D-Tekt

D-Tekt

D-Tekt

Konstruktion Gehäuse aus Polypropylen · 2 PIR (passive Infrarot) Sensoren Anbindung Installation mit 2 Schrauben M4 an Mast Oberfläche Farbe: schwarz Optionen Steuerausgang geschalteter Kontakt · DALI · Funkmodul · einstellbare Nachlaufzeit · Gruppenbildung · Dimmprofile

Bewegunsgesteuertes Licht
Steuerung einzelner Lichtpunkte
Lichtmanagementsystem
Adaptive Beleuchtung
Umweltdatenerfassung
Öffentliche WiFi-Hotspots
Module für öffentliche Sicherheit
Öffentliche Informationssysteme
Verkehrs- & Parkraummanagement
Elektroautos laden
Lif
Tessia
Avanza
Olivio
Astro
Aira
Lanova
Charge + Light - Lademodul für Maste
  • technisch möglich
  • Teilintegration möglich
  • nicht möglich
Sie befinden sich bei Selux Deutschland