Monday 23 March 2015

Licht Plus in Frankfurt am Main

Die Digitalisierung des Lichts

Am 23. April 2015 fand im Frankfurter Portikus eine weitere Selux Veranstaltung aus der Reihe Licht Plus statt. Gelegen auf der Maininsel und erreichbar über eine mit Selux Sonder-Mastaufsatzleuchten gesäumte Brücke, bot der Kunstausstellungsraum ein besonderes Ambiente für die Vortragsveranstaltung. Das Thema lautete: Die Digitalisierung des Lichts. Während Referent Josef Michel Zukunftsperspektiven der Lichtanwendung am Beispiel der aktuellen Baulandentwicklung Gateway Gardens in Frankfurt darlegte, sprach der Hamburger Lichtplaner Hauke Giesecke über Chancen und Risiken der Lichtsteuerung. Professor Stefan Wölwer zeigte in seinem Vortrag zum Interaction Design unter anderem kreative Produkte und Projekte, die durch disziplinübergreifende Zusammenarbeit von Technologen, Sozialwissenschaftlern und Designern entstehen können. Sonniges Frühlingswetter und beste Aussicht auf Main und Frankfurter Skyline begleiteten das anschließende Get-together. Durch den Abend führte der Initiator der Licht Plus-Veranstaltungsreihe Prof. Paul Schmits.

You are on Selux Belgium