Region und Sprache wählen

Projektbericht herunterladen
Projektbericht ohne Personalisierung herunterladen (.pdf)

Lac de Pont
Pont-et-Massène, Frankreich

  • Projekt Abords du Lac, Pont-et-Massène
  • Kunde Gemeinde Auxois & Energiezweckverband SICECO
  • Landschaftsarchitekt JDM Paysagistes
  • Elektroinstallation Demongeot
  • Fotograf Urbaphotos
  • Repräsentanz Selux France

Umge­ben von klei­nen Wäl­dern, im Tal von Arm­ançon liegt der Lac de Pont nahe der klei­nen fran­zö­si­schen Gemeinde Pont­-​et­-​Massène in Zen­tral­frank­reich. Der See stellt nicht nur ein Nah­erho­lungs­ge­biet für Anwoh­ner und Besu­cher dar. Er dient auch als Reser­voir für Trink­wasser. Im Sommer ein belieb­ter Ort zum Schwim­men und Ent­span­nen, wurde die Umge­bung des Lac de Pont neu gestal­tet.

Die Land­ schafts­ar­chi­tek­ten von JDM Pay­sa­gis­tes plan­ten den Umbau des Ufer­be­reichs – mit ein­la­den­den Sitz­ge­le­gen­hei­ten zum Son­nen­ba­den und mit Blick über den See, mit Spiel­mög­lich­kei­ten für Kinder und ange­leg­ten Wegen für Spa­zier­gänge am Ufer.

Für stim­mige Beleuch­tung sorgen Olivio Leuch­ten, die sich mit ihren Holz­mas­ten wun­der­bar in die Natur ein­fü­gen. Elo Poller aus Holz gewähr­leis­ten ebenso eine nach­hal­tige Ent­wick­lung des Gebie­tes um den Lac de Pont.

  • Das organische Design von Olivio, aber auch die funktionale Vielfalt durch den modularen Aufbau dieser Leuchtenfamilie ist von Vorbildern aus der Natur inspiriert. So bildet Olivio die Basis für Lichtkonzepte in urbanen Lebensräumen, bei denen das Wohlbefinden der Menschen im Mittel­punkt steht. Die Olivio Leuchtenköpfe sind in den drei Baugrößen Grande, Medio und Piccolo verfügbar und können mit unterschiedlichen Aus­legern und Masttypen aus den drei Designlinien Sistema, Floracion und Candelabra kombiniert werden. Aber nicht nur das Design lässt sich indi­viduell und situationsgerecht anpassen. Unter­schiedliche Optiken und Lichtfarben von 2700 K bis 4000 K lösen auch anspruchsvolle Beleuch­tungsaufgaben effizient und blendfrei: Von der Wege­ und Platzbeleuchtung über die Flächen­anstrahlung bis zur Akzentuierung von Objekten. Die neue Olivio Cap reduziert zusätzlich Streulicht. Bei besonderen Anforderungen, integriert sich Olivio mit ihren Kamera­ und Lautsprecher modulen in smarte Anwendungsszenarien. Die besondere Ästhetik von Holzmasten unter­streicht das hochwertige, organische Leuchten­design von Olivio. In Verbindung mit einer harmonischen Farbgebung der Leuchtenköpfe zum Beispiel in Bronze ergibt sich ein zeitlos behagliches Raumambiente.
  • Es begann mit Pollern, Stelen und Wandleuchten, dann kamen die Elo Mastaufsatzleuchten hinzu: Inzwischen bildet die Elo Familie ein ganzheitliches System für pures Licht rund ums Gebäude. Mit einer Designvariante der Mastaufsatzleuchte, die durch ihr kreisrundes Dach eine klassische Silhouette erhält, komplettiert Selux dieses System, das durch seine Vielseitigkeit gebäudenahe Lichtanwendungen aus einem Guss ermöglicht. Ob Wege, Eingangsbereiche und Zufahrten: Elo spendet für jede Situation differenziertes, ausgewogenes Licht und sorgt als eleganter Wegweiser für Sicherheit und Orientierung. Doch die schlanken zylindrischen Leuchten überzeugen nicht nur mit der hohen Lichtqualität und Effizienz der Tritec Optik, sondern auch durch ihr Design. Die minimierte Formensprache fügt sich harmonisch in unterschiedlichste stilistische und architektonische Kontexte. Dabei setzt die Tritec Optik brillante Glanzpunkte. Diese ästhetische Erscheinung bleibt dank der hochwertigen Materialien und einem perfekten Finish dauerhaft erhalten.

Sie befinden sich bei Selux Belgien