Sonntag 13 März 2016

Trigo - Drei Lichtverteilungen für Stadtbeleuchtung

Bestes Licht für Wege, Fuß­gän­ger­zo­nen und Parks: Die Auf­satz­leuchte Trigo ver­bin­det zeit­los-ele­gan­tes Design mit effi­zi­en­ter Tech­nik. Mit drei Licht­ver­tei­lun­gen sowie der Com­fort Optic als Option für das Extra an Seh­kom­fort erfüllt die Trigo viel­fäl­tige Anfor­de­rung bei der Pla­nung von Licht im Stadt­raum.

Ein­fach zeit­los: Trigo bietet drei Licht­ver­tei­lun­gen für nach­hal­tige Stadt­be­leuch­tung
Mit der Trigo bringt Selux eine LED-Außen­leuchte auf den Markt, die sowohl für die Erneue­rung bestehen­der Beleuch­tungs­sys­teme als auch für ratio­nelle und preis­be­wusste Neu­in­stal­la­tio­nen in unter­schied­lichs­ten urba­nen Umge­bun­gen geeig­net ist. Die Leuchte ent­spricht selbst­ver­ständ­lich der Schutz­klasse IP65 und steht zur direk­ten Stan­dard­mas­ten-Mon­tage bereit. Die drei ver­füg­ba­ren Abstrahl­cha­rak­te­ris­tika decken ver­schie­dene Anwen­dungs­be­rei­che ab: Die Aus­füh­rung für die sym­me­tri­sche Rund­um­strah­lung ergän­zen zwei asym­me­tri­sche Vari­an­ten für Stra­ßen und Plätze, wobei die Platz­ver­sion beson­ders weit in den Raum abstrahlt.

Jede der drei Vari­an­ten ist in zwei Licht­far­ben erhält­lich – 3.000 K und 4.500 K – für wahl­weise wär­mere oder küh­lere Stadt­bil­der. Dank dieser Vari­an­ten­breite sind auch dif­fe­ren­zierte Beleuch­tungs­an­for­de­run­gen mit einem durch­gän­gi­gen Design umsetz­bar – ein über­zeu­gen­des Argu­ment für die Trigo.

Bewährte Licht­tech­nik – ent­wi­ckelt von Selux
Für jede Abstrahl­cha­rak­te­ris­tik hat Selux ein spe­zi­el­les, in sich geschlos­se­nes Licht­mo­dul ent­wi­ckelt, bestehend aus LEDs, Reflek­to­ren und Ein­bau­ein­heit. Dieses inte­grale System ver­eint hohen Seh­kom­fort in Form einer sehr guten Ent­blen­dung mit maxi­ma­ler Effi­zi­enz. So erreicht die Sys­te­m­ef­fi­zi­enz dieser aus­schließ­lich direkt nach unten abstrah­len­den Licht­mo­dule mehr als 100 lm/​W.

Com­fort Optic für beson­ders homo­ge­nes Licht
Alle Vari­an­ten lassen sich optio­nal auch mit der Com­fort Optic aus­stat­ten. Dieses trans­pa­rente, sphä­ri­sches Cover mit spe­zi­el­ler Pris­men­struk­tur ver­teilt die Licht­ener­gie auf die gesamte Licht­aus­tritts­flä­che und erzeugt ein homo­ge­nes, wei­ches sowie abso­lut blend­freies Licht: Per­fekt für Situa­tio­nen wie Anwoh­ner­be­rei­che, in denen beson­ders hoher Seh­kom­fort ein Muss ist.

Pro­gram­mier­bare Leis­tungs­an­pas­sung
Einen wich­ti­gen Bei­trag zur Sen­kung des Ener­gie­ver­brauchs leis­tet die LED-Ansteue­rungs­tech­nik von Selux: So sind Trigo Leuch­ten via DALI-Schnitt­stelle schalt- und dimm­bar. Dar­über hinaus stehen auf Wunsch wei­tere Steue­rungs­mög­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung, wie eine pha­sen­ge­steu­erte Halb­nacht-schal­tung oder der leis­tungs­re­du­zierte Betrieb mit bis zu fünf ein­stell­ba­ren Dimm­wer­ten.

Lang­le­big­keit in jeder Bezie­hung
Wie bei allen Leuch­ten hat Selux auch bei der Kon­zep­tion der Trigo größ­ten Wert auf eine lange Lebens­dauer gelegt. So besteht das Gehäuse aus beschich­te­tem Alu­mi­nium-Druck­guss, die Licht­mo­dule lassen sich bei Bedarf ein­fach aus­wech­seln. Da Selux zur Qua­li­täts­si­che­rung jede LED-Leuchte hin­sicht­lich Licht­farbe, Licht­strom und Leis­tung ver­misst und doku­men­tiert, können Leuch­ten­kom­po­nen­ten mit glei­chen Para­me­tern nach­ge­or­dert werden.

Von Dauer: Das Design
Auch die For­men­spra­che trägt zur Lang­le­big­keit der Trigo wesent­lich bei: Die Kom­bi­na­tion aus geo­me­tri­schen Grund­for­men – Kreiss­cheibe für den Leuch­ten­kör­per und Drei­eck für dessen zwei­ar­mige Anbin­dung – ver­leiht dem Design Zeit­lo­sig­keit. Gerade des­halb fügt sich die Trigo in jeden städte-bau­li­chen Kon­text ein und prä­sen­tiert sich als das, was sie ist: Eine hoch­ef­fi­zi­ente, wirt­schaft­li­che und lange nutz­bare Leuchte.

Sie befinden sich bei Selux Australien