Sonntag 24 März 2013

M-Modular – durchdachte LED-Systeme mit herausragenden Eigenschaften zur Aufwertung des architektonischen Raumes

Basie­rend auf der viel­sei­ti­gen M-Serie bietet Selux mit M-Modu­lar LED nun für alle drei Bau­grö­ßen des Line­ar­sys­tems ein modu­la­res Bau­kas­ten­sys­tem zur ein­fa­chen und pro­fes­sio­nel­len Pla­nung und Umset­zung an. Die hoch­ef­fi­zi­en­ten Licht­lö­sun­gen verfügen über ein­fach aus­tausch­bare LED-Ein­sätze und haben eine Lie­fer­zeit von 15 Arbeits­ta­gen ab Werk.

Spie­lend ein­fach lassen sich Ein­zel­leuch­ten, Licht­li­nien oder Licht­struk­tu­ren zusam­men­stel­len. Dank intel­li­gen­ter Kom­bi­na­ti­ons­mög­lich­kei­ten, der Aus­wahl aus drei Sys­tem­brei­ten, vier Längen und sechs opti­schen Sys­te­men sowie ver­schie­de­nen Farb­tem­pe­ra­tu­ren und Gehäu­se­far­ben kann eine prä­zise Beleuch­tungs­lö­sung mit M-Modu­lar LED schnell und zuver­läs­sig geplant und bestellt werden.

Mit Einbau-, Aufbau- und Pen­del­va­ri­an­ten in den Pro­fil­brei­ten 36 mm, 60 mm und 100 mm ist M-Modu­lar LED uni­ver­sell anwend­bar. Mini­ma­lis­tisch in der For­men­spra­che inte­griert sich das fle­xi­ble Licht­sys­tem in unter­schied­lichste Raum­si­tua­tio­nen. Wäh­rend die beiden Klas­si­ker“ der Selux M-Serie, die M60 und M100 Licht­pro­file, für den LED-Ein­satz wei­ter­ent­wi­ckelt wurden, basiert die Ent­wick­lung von M36 aus­schließ­lich auf LED Tech­no­lo­gie. Mit M36 woll­ten wir einen Licht­bau­kas­ten ent­wi­ckeln, der sich kon­se­quent an den Themen Ener­gie­ef­fi­zi­enz, Nach­hal­tig­keit und Ästhe­tik aus­rich­tet“, so Klaus-Peter Siems­sen, Vor­stands­vor­sit­zen­der der Selux AG, anläss­lich der Markt­ein­füh­rung. Die LED Tech­no­lo­gie macht es mög­lich, mit einem nur 36 mm schma­len Profil Büro­ar­beits­plätze norm-gerecht zu beleuch­ten – ein Quan­ten­sprung, der neue licht­ge­stal­te­ri­sche Mög­lich­kei­ten in der Office-Beleuch­tung mit LED eröff­net. Mit der dafür im Haus ent­wi­ckel­ten hoch­wer­ti­gen Light Modu­la­tion Tech­no­lo­gie errei­chen wir eine sehr fri­sche, prä­zise Licht­ver­tei­lung.“

Modu­la­rer Aufbau – inno­va­tive Licht­len­kung

Die Basis des M-Modu­lar LED Bau­kas­ten­sys­tems bilden vier vor­kon­fek­tio­nierte Line­ar­mo­dule in den Längen 890 mm, 1186 mm, 1482 mm und 2372 mm sowie ein L-Modul. Die LED Licht­ein­sätze können ein­fach in die lang­le­bi­gen Alu­mi­nium-Strang­press­pro­file ein­ge­setzt und bei Bedarf aus­ge­tauscht werden. Seien es lineare Licht­bän­der oder qua­dra­ti­sche Licht­struk­tu­ren bis hin zu L-, U- und S-för­mi­gen Kon­fi­gu­ra­tio­nen – den gestal­te­ri­schen Ein­satz­mög­lich­kei­ten, Archi­tek­tur mit Licht zu insze­nie­ren, sind nahezu keine Gren­zen gesetzt. Auch in licht­tech­ni­scher Hin­sicht bietet M-Modu­lar LED mit inno­va­ti­ven opti­schen Sys­te­men und hoch­wer­ti­gen Abde­ckun­gen aus Acryl und Poly­car­bo­nat beson­ders viel­fäl­tige Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten. Die intel­li­gen­ten Ver­bin­der erlau­ben naht­lo­ses Licht in allen Figu­ren.

Für das M36 System hat Selux eine spe­zi­elle Form von Licht­len­kung ent­wi­ckelt, die soge­nann­ten Licht modu­lie­ren­den Opti­ken (LMO-Tech­no­lo­gie). Diese sati­nier­ten Opti­ken aus Voll­pro­fi­len sorgen bei prä­zi­ser Licht­len­kung für ein gleich­mä­ßi­ges Erschei­nungs­bild der Licht­aus­tritts­flä­che. Mit LMO Wall­wa­s­hern lassen sich mini­mierte Abstände zwi­schen Wand und Leuchte bei extrem hoher Gleich­mä­ßig­keit erzie­len. So wird zum Bei­spiel zur Aus­leuch­tung einer 3m hohen Wand ein Leuch­ten­ab­stand von nur 0,4 m benö­tigt. Die Anfor­de­run­gen an eine Office-gerechte Beleuch­tung werden durch die Ver­wen­dung der spe­zi­ell für LED ent­wi­ckel­ten Micro­la­melle erfüllt. Gene­rell ist das System mit bis zu 80 lm/​W auch ener­ge­tisch hoch­ef­fi­zi­ent.

Mit ins­ge­samt sechs opti­schen Sys­te­men für die sym­me­tri­sche und asym­me­tri­sche Abstrah­lung deckt M-Modu­lar LED die gesamte Band­breite ab – von der All­ge­mein­be­leuch­tung in öffent­li­chen Berei­chen, Foyers, Funk­ti­ons­räu­men und Fluren, über die Office-Beleuch­tung bis hin zur homo­ge­nen Ver­ti­kal­be­leuch­tung, wie zum Bei­spiel die Wand­flu­tung in Museen und Aus­stel­lun­gen oder die Beleuch­tung von Regal­flä­chen in Biblio­the­ken, Archi­ven sowie im Retail-Bereich.

Mini­ma­ler Ener­gie­be­darf – maxi­male Effi­zi­enz

Bestückt mit High-Power LEDs in den Licht­far­ben 3000K/4000K, dim­mund kom­bi­nier­bar mit intel­li­gen­ten LED-Steue­run­gen, stellt M-Modu­lar LED die geeig­ne­ten Kom­po­nen­ten für höchst effi­zi­ente, nach­hal­tige Beleuch­tungs­lö­sun­gen zur Ver­fü­gung. Bei­spiels­weise kann eine Flur­be­leuch­tung mit M60 Ein­bau­leuch­ten mit sati­nier­ter Abde­ckung ab einem mini­mier­ten Strom­be­darf von 2,4 Watt pro Qua­drat­me­ter rea­li­siert werden. Ein 20 Qua­drat­me­ter großer Büro­raum, norm­ge­recht beleuch­tet mit M36 Pen­del­leuch­ten, benö­tigt knapp 6,2 Watt pro Qua­drat­me­ter – Zahlen, die für sich spre­chen.

Sie befinden sich bei Selux Australien