Freitag 1 Juni 2018

Aira – Transparentes Design – sichtbar überlegene Technik

Einer­seits fügen sie sich dank den arche­ty­pi­schen, redu­zier­ten Formen ihres Designs naht­los und dis­kret in jedes Umfeld ein – ande­rer­seits zeigen sie glas­klar, wie inno­va­tiv ihre Licht­wir­kung erzeugt wird: Aira heißen die neuen Mast­auf­satz­leuch­ten von Selux, die in Kugel- und Zylin­der­form erhält­lich sind und die her­aus­ra­gen­den licht­tech­ni­schen Eigen­schaf­ten der Tritec Module nutzen.

Leicht und trans­pa­rent schei­nen die klaren Abde­ckun­gen in Kugel- oder Zylin­der­form rund um den Mast­auf­satz der Aira zu schwe­ben, denn ihre Befes­ti­gung ist durch eine in den trans­pa­ren­ten Werk­stoff inte­grierte Ver­schrau­bung beson­ders ele­gant und nahezu unsicht­bar gelöst. Ihre inno­va­tive Tech­no­lo­gie ver­ber­gen sie dabei nicht, denn durch die klaren PMMA-Abde­ckun­gen kommt die bril­lante Ästhe­tik der ein­ge­setz­ten Tritec Module opti­mal zur Gel­tung. Mit diesem mini­ma­lis­ti­schen Desi­gn­kon­zept inte­grie­ren sich die neuen Mast­auf­satz­leuch­ten von Selux in Umge­bun­gen ganz unter­schied­li­chen Cha­rak­ters: Von der Fuß­gän­ger­zone über die Wohn­straße bis zur Park­an­lage, vom Alt­stadt­vier­tel bis zum Neu­bau­ge­biet.

Das Tritec Modul: licht­tech­ni­sches Herz und Desi­gn­merk­mal zugleich

Die hoch­ef­fi­zi­ente LED-Licht­tech­nik der Tritec Module macht aus Aira ein vari­an­ten­rei­ches Leuch­ten­sys­tem für öffent­li­che Räume, das sich fle­xi­bel auf die jewei­lige Anwen­dung abstim­men lässt. Die Tritec Module kom­bi­nie­ren Pris­men­ring­lin­sen mit hexa­go­nal struk­tu­rier­ten Reflek­tor­ke­geln für maxi­male Ent­blen­dung. Sie bieten ein hoch­wer­ti­ges, eigen­stän­di­ges Erschei­nungs­bild und erzeu­gen aus­ge­wo­gene, weich aus­lau­fende Licht­ke­gel. Dem Planer stehen eine rund­um­strah­lende sowie eine asym­me­tri­sche Licht­ver­tei­lung zur Ver­fü­gung, sodass sich Aira zur gleich­mä­ßi­gen Aus­leuch­tung von Frei­flä­chen ebenso gut eignet wie zur beglei­ten­den Beleuch­tung von Wegen und Stra­ßen.

Fle­xi­bel in Pla­nung und Anwen­dung

Ein wei­te­rer Vor­teil der Tritec Module ist ihre Ska­lier­bar­keit. So sind Aira je nach den Anfor­de­run­gen an Licht­strom und Beleuch­tungs­stär­ken mit einem oder zwei Tritec Modu­len aus­ge­stat­tet und decken damit einen Bereich von 1200 lm bis 5400 lm ab. Abhän­gig vom Cha­rak­ter der Umge­bung und der gewünsch­ten Lichtat­mo­sphäre lie­fert Selux die Tritec Module in den Licht­far­ben 3000 K sowie 4000 K. Das Selux Pro­gramm umfasst mit den Elo Pol­lern und den Lif Licht­s­te­len zwei wei­tere Pro­dukt­sys­teme mit Tritec Modu­len, die sich her­vor­ra­gend mit Aira Mast­auf­satz­leuch­ten kom­bi­nie­ren lassen. So lassen sich auch kom­plexe Beleuch­tungs­pro­jekte im urba­nen Umfeld tech­nisch und gestal­te­risch durch­gän­gig lösen.

Qua­li­täts­pro­dukt mit indi­vi­du­el­ler Note

Selbst­ver­ständ­lich ent­spricht Aira in Mate­rial und Aus­füh­rung den hohen Qua­li­täts­stan­dards von Selux, sodass die Anwen­der einen gewohnt zuver­läs­si­gen und dau­er­haft wirt­schaft­li­chen Betrieb der Leuch­ten als Gestal­tungs­ele­mente im öffent­li­chen Raum erwar­ten dürfen. Beide Modelle sind wahl­weise mit 60 mm oder 76 mm Zopf­mass erhält­lich. Die Betriebs­ge­räte der Tritec Module sind auf Wunsch via DALI-Schnitt­stelle schalt- und dimm­bar: So kann das Licht durch den Ein­satz intel­li­gen­ter Steue­run­gen bedarfs­ge­recht, indi­vi­du­ell und prä­zise gere­gelt werden, um zusätz­lich Ener­gie zu sparen.

Dar­über hinaus bietet Aira viel­fäl­tige Mög­lich­kei­ten der Indi­vi­dua­li­sie­rung, zum Bei­spiel im Rahmen von kom­mu­na­len Farb- oder Cor­po­rate-Design-Kon­zep­ten: die klaren Leuch­ten­ab­de­ckun­gen lassen sich durch Bedruckun­gen indi­vi­du­ell gra­fisch gestal­ten, Leuchte und Mast sind neben der Selux Stan­dard­farbe Selux Gra­phit auch in Wunsch­far­ben erhält­lich. So unter­stützt Aira von Selux Planer, Bau­her­ren und kom­mu­nale Ent­schei­der dabei, öffent­li­che Räume zukunfts­si­cher und unver­wech­sel­bar mit Licht zu gestal­ten.

Juni 2018

Sie befinden sich bei Selux Australien