Projektbericht herunterladen
Projektbericht ohne Personalisierung herunterladen (.pdf)

Speicherstadt Hamburg
Hamburg, Deutschland

  • Projekt Speicherstadt Hamburg
  • Fotograf Elbe & Flut Bildagentur

Die Ham­bur­ger Spei­cher­stadt steht seit 1991 unter Denk­mal­schutz. Die Unesco prüft die Auf­nahme des Lager­hau­s­en­sem­bles in das Welt­kul­tur­erbe. Zur Beliebt­heit der Spei­cher­stadt bei Tou­ris­ten und Ein­hei­mi­schen trägt auch ihre nächt­li­che Beleuch­tung bei. Das Pro­jekt wird seit 2004 vom Verein Licht-Kunst-Spei­cher­stadt orga­ni­siert. Nach dem künst­le­ri­schen Kon­zept von Licht­künst­ler und Thea­ter­ma­cher Michael Batz wird nun ein wei­te­rer Teil des Quar­tiers stim­mungs­voll illu­mi­niert.

Für den Block U am Hol­län­di­schen Brook und einen Teil­ab­schnitt zum Wand­rahm­fleet lie­ferte Selux Lumera 200 LED Strah­ler, mit denen das Licht sehr ziel­ge­nau gerich­tet werden kann. Bei der Beleuch­tung wurde beson­de­rer Wert auf res­sour­cen­scho­nende Tech­nik gelegt. Die ein­ge­setz­ten Strah­ler zeich­nen sich durch Lang­le­big­keit und Effi­zi­enz aus.

  • Individuelle Ästhetik - Durch ihr organisches Design lässt sich Lumera flexibel in jede Raumarchitektur integrieren. Ideal für Anwendungen, bei denen die Strahler bewusst in Erscheinung treten sollen. Ob am Boden, an Wänden und auf Mastträgern, Lumera-Strahler lassen sich stabil und flexibel befestigen.
Sie befinden sich bei Selux Australien