Samstag 12 August 2017

Selux Revit-Dateien für BIM-Modellierung

Revit-Dateien als technische Downloads bei der Selux AG

Architekten und Lichtplaner nutzen BIM-Systeme in ihrer Praxis mehr und mehr. Bei der lichttechnischen Modellierung mit BIM arbeiten Planer mit den sogenannten Revit-Dateien, welche den Datenaustausch über die Branchenstandardformate .rvt, .dwg, .dxf, .dwf wie auch offene Formate .ifc und .gbxml ermöglichen.

Seit Anfang 2017 stellt Selux lichttechnische Informationen als Revit-Dateien in den Formaten .dwf und .rolfz bereit. Die Dateien zu den einzelnen Produktausführungen können über die Plattform ReluxNet nach einer unkomplizierten und kostenfreien Registrierung schnell heruntergeladen werden.

Es ist in Planung, Revit-Dateien künftig auch in den Datenblättern über die Selux Website zum Download anzubieten. Bis dahin sind alle wichtigen lichttechnischen Informationen in den klassischen Dateiformaten .ldt und .ies in den Datenblättern auf der Selux Website verfügbar.

Die sogenannten Buidling Information Modelling (altenativ auch Buidling Information Management) Systeme vereinen in einer Oberfläche die vielfältigen Informationen rund um ein geplantes Architekturvorhaben. Sie ermöglichen, dass zahlreiche Projektbeteiligte ihre entsprechenden Baubereiche gleichzeitig modellieren und Veränderungen vornehmen können, ohne dabei bautechnische Widersprüche oder gar Kollisionen zu verursachen.

Sie befinden sich bei Selux Österreich